Pk² Band 13 - Tutto e Niente (Alles oder Nichts)

Vergroesserte Ansicht

Autor: Tito Faraci
Zeichnungen: Lorenzo Pastrovicchio


Phantomias kämpft gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner. Immer wieder muß er zurückstecken. Doch irgendwann fällt ihm auf: Die Welt scheint verrückt zu werden. Er sieht Duplikate aller Orten. Selbst seine Lieblingschips sehen immer wieder gleich aus. Und dann wird es ihm klar: Das kann nicht real sein...Phantomias kämpft gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner. Immer wieder muß er zurückstecken. Doch irgendwann fällt ihm auf: Die Welt scheint verrückt zu werden. Er sieht Duplikate aller Orten. Selbst seine Lieblingschips sehen immer wieder gleich aus. Und dann wird es ihm klar: Das kann nicht real sein...


Eine klasse Geschichte. Man weiß selbst nicht, was nun eigentlich dahinter steckt. Bis dann die Auflösung kommt. Die will ich Euch vorenthalten, da sonst die Spannung fehlt beim Lesen dieser Geschichte. Ein gelungenes Fill-In, denn das Heft steht kaum in Verbindung mit dem Rest der Serie. Und das ist durchaus gut so. Ohne den Ballast der anderen Geschichten schreibt es sich einfacher. Lorenzo Pastrovicchio beweist daneben wieder einmal, daß er der beste Zeichner für Phantomias ist.

Bernd Glasstetter


<< Zurück