Band 5 - Robophobia (Robophobie)

Vergroesserte Ansicht


Robophobia (Robophobie)
Text: Bruno Enna
Zeichnungen: Paolo Mottura
Farben: Litomilano

In Placidy dreht ein Roboter durch. Als Konrad Kiwi, Donald und Klarissa voneinander getrennt versuchen herauszufinden, was passiert ist, stoßen sie immer wieder auf Widerstand durch die Behörden. Wie sich letztendlich herausstellt versucht der Roboter nur seinen Freund, den Gärtner der Stadt, zu schützen. Der hatte ein Komplett der Stadt aufgedeckt.

Destroyer Kid
Text: Riccardo Secchi
Zeichnungen: Massimiliano Narciso
Farben: Litomilano

Lyonard erinnert sich zurück, wie er zu Destroyer Kid wurde, dem Sidekick von Destroyer Duck.


Eine charmante Geschichte. Die Idee ist wundervoll. Die Umsetzung ist gelungen. Gute Zeichnungen sind dabei das A und O. Interessant ist hier der Realismus der Geschichte. Dass jemand seines Lebens nicht sicher sein kann und das in einem Disney-Comic, das ist schon etwas Besonderes.
Die zweite Geschichte ist ebenso charmant und eine nette Parodie auf die Sidekicks von Superhelden.

Bernd Glasstetter


<< Zurück