Band 16 - Protospecie (Protospezie)

Vergroesserte Ansicht


Protospecie (Protospezie)
Text: Alberto Lavoradori
Zeichnungen: Giovanni Rigano
Farben: Litomilano

Vor sehr viel Zeit: Auf dem Asteroiden LV-426 kämpft Kommandant Ekdon mit seiner Einheit um sein Leben. Sie müssen sich der Protospezies XR-29 erwehren. Seine Männer können fliehen, doch Ekdon scheint nicht überleben zu können…
Die Gegenwart: Eins bereitet einen geheimen Fluchttunnel für Phantomias vor, als er auf Ekdon und auf eine Protospezies XR-29 trifft. Phantomias kommt im zu Hilfe. Und muss sich für eine Allianz mit dem verhassten Evronianer entscheiden, um der Protospezie Herr zu werden, die für die Ausrottung der Wächter der Galaxie entwickelt wurde. Doch ob er dabei die richtige Entscheidung fällt. Und nebenbei steht auch noch sein Job bei Weird Duck Novel auf dem Spiel…

L’amore è cieco (Die Liebe ist blind)
Text: Silvia Gianatti
Zeichnungen: Roberta Migheli
Farben: Litomilano


Eine sehr dichte und gekonnt in Szene gesetzte Geschichte. Neben den sehr guten Zeichnungen ist zu erwähnen, dass es hier zwar nicht zum ersten Mal zu einer Allianz zwischen Evronianern und Phantomias kommt, aber dass diese möglicherweise die interessanteste in seiner bisherigen Laufbahn ist. Und vor allem eine Geschichte, die ihm vielleicht eine weitere Episode mit Ekdon – vielleicht dann sogar als Freund – bescheren könnte. Die Nebenhandlung rund um Donalds Job ist dabei auch sehr gut gelungen und endet … interessant.
Die Zweitgeschichte kann leider nicht so ganz mithalten. Obwohl zeichnerisch überzeugend ist sie verwirrend geschrieben und hat eigentlich keine richtige Pointe. Da es aber nur eine Zweitgeschichte ist, kann sie die gute Bewertung der ersten Geschichte nicht kaputt machen.

Bernd Glasstetter


<< Zurück